+90 544 950 51 55 info@medlandturkey.com

Zahnbehandlungen

Währenddessen die Gesundheit in jedem Alter ein äußerst wichtiges Faktum für den Menschen ist, können manchmal unerwartete Gesundheitsprobleme herleiten. An aller ersten Stelle kommen die Mund- und Zahnprobleme für Menschen in Betracht.  Die meisten Menschen haben Angst, auf den Zahnarztstuhl zu sitzen, aber hinsichtlich der Stelle, die man bei der Zahnheilkunde erreicht hat, bestehen heute allgemeine Zahnheilanwendungen, auf einen modernen Zahnarztstuhl ohne Scheu zu sitzen.

Welche Zahnbehandlungen gibt es?

  • Zahnextraktion: Ist eine Anwendung, bei der nicht mehr möglich ist, die Zahn zu retten, die Zahnärzte durchführen.
  • Zahnplombe: Ist eine Methode, bei der die Zähne, die gerettet werden können, durch eine Plombe gefüllt und somit die Zahnextraktion vermieden werden kann.
  • Zahnkrone: Ist eine Anwendung, die bei Zahnbehandlungs öfters eingesetzt wird.
  • Behandlung der Zahnfleischerkrankungen: Viele Menschen können unter diversen Problemen, wie Zahnfleischextraktion, Zahnfleischblutung leiden und in solchen Fällen kann die angemessene Behandlung eingesetzt werden.
  • Implantat: Bezeichnet das Einsetzen einer Zahn durch eine spezielle Methode in den Mund als alleinige Behandlungsweise.
  • Orthopädische Behandlungen: Ist eine Methode, die im Mundbereich gegen die Probleme in der Zahnstruktur angewandt wird.
  • Prothese: Das Anbringen eines Zahnersatzes anstelle der eigenen Zähne.
  • Wurzelbehandlung: Ist eine Methode, bei der die Nervenspitzen der faulen Zähne sowie anschließend durch Füllung erfolgt.

Was bei der Auswahl des Zahnarztes bzw. Zahnheilzentrums zu beachten ist

Nach Einleitung der Informationen über die allgemeinen Zahnheilanwendungen kommen uns zwei Grundalternativen für die Durchführung dieser Anwendungen entgegen. Die erste Alternative ist die Behandlungsmethode an den Staatskrankenhäusern. Eine weitere Alternative ist der Besuch der Zahnärzte oder den zuständigen Zahnheilzentren. Die allererste Angelegenheit, die hier zu beachten ist, ist die Hygiene sowie die Reinigungsqualität des Behandlungsortes; denn die Zähne sind äußerst empfindlich. Sogar eine hochqualitative Behandlung in einem nicht reinen Ort wird viele Risiken mit sich bringen. Ferner bedarf jede einzelne Zahnbehandlung Berufsmäßigkeit im Bereich, wonach zu empfehlen ist, dass besonders die Zahnärzte speziell des Bedarf besucht werden sollen. Die Referenzen müssen unbedingt durchgenommen werden.

 

ZAHNBEHANDLUNGEN

Sie können uns über die Whatsapp-Leitung erreichen, um weitere Informationen über die Behandlung zu erhalten..

Zahnbleİchung

  1. Die Zahnbleichungsbehandlungen ist eine Behandlungsmethode, bei der unsere Patienten, die nicht mit ihrer Zahnfarbe zufrieden sind, Teilprothesen machen ließen vorziehen, umd den Einklang mit ihren eigenen Zähnen und der Prothesen zu erhalten. Sie kann zu Hause oder in der Klinik in zwei unterschiedlichen Arten durchgeführt werden. Bei der häuslichen Zahnbleichungsmethode wird das Bleichungsgel in die Apparate wie vorgegeben eingegeben und 4 bis 6 Stunden angewandt und die Behandlung 6 Tage lang benutzt. Bei der Anwendung in der Klinik dagegen wird sie in einer einzigen Sitzung von 60- 75 Minuten eingeführt. Da hier ein schnelleres Ergebnis erzielt werden kann, wird sie üblich vorgezogen. Bei oberflächlichen Zahnfarben von mittelgradigen gelbbraun bis zu hellgrau sowie in Abhängigkeit des Gebrauchs von Medikamenten, Rauchen, Kaffee oder Tee kann Zahnbleichung vorgezogen werden. Bei Patienten mit Zahnempfindlichkeit, bei Existenz der Mikrorisse, bei sehr jungen Zähnen mit periapikalen Beschwerden ist diese eine riskante Anwendung.

 

Was sind die Zahnbleichungsmethoden?

 

Zahnbleichungsmethoden werden je nach Anwendungstechnik in zwei Arten unterschieden:

Power Bleaching, die im Büroumfeld in einer Stunde realisiert ist das schnellste, sicherste und wirksamste Bleichungssystem, das in kürzer Zeit die Zahnfarbe um 3-4 Farbtöne aufhellen kann.

Die Zahnbleichungsmethode zu Hause (Home Bleaching) ist ein Bleichungssystem, das durch Einlage von Gels in die Mundstücke aus Plastik, die orale Aufnahme bezweckt und mit einer kleinen Maßeinheit personeneigen hergestellt ist, durchgeführt wird. Es wird innerhalb von 5-7 Tagen die gewünschte Bleichung erreicht. Sie muss 4-8 Stunden am Tag benutzt werden (je nach Farbe und Gel kann es sich ändern).

Zahnästhetİk

Um zur Zahnästhetik Informationen geben zu können, sollte zuerst der Begriff Ästhetik erläutert werden. Jedoch konnte bis heute keine Definition gemacht werden, in der sich alle einigen. Es wird angenommen, dass der Begriff “Ästhetik” im Griechischen aus den Wörtern “aisthesis” oder “aisthanastathai” herleiten, die als Sinne, Empfindung, Wahrnehmung, Gefühl gegeben werden können. Es wird nich falsch sein, für den Begriff Ästhetik die Gefühlswissenschaft zu sagen. Eine weitere Bedeutung für Ästhetik ist auch “schön”.

Es ist nicht abzustreiten, dass die Ästhetik identisch mit der Menschengeschichte ist, aber auch angenommen, dass der Gründer der Ästhetik als Wissenschaft Alexsander G. Baumgarten (1714- 1762) gilt. Nach diesem Gründer ist Ästhetik die Zwillingsschwester der Logik oder ist die Logik der auf der Grundlage der Gefühle.  Das Ergebnis, das aus der theoretischen Grundlage der Ästhetik herleitet, ist die Tatsache, dass die Ästhetik kein Luxus, sondern der Logik wegen besteht.

Für manche ist die Ästhetik selbst, für andere dagegen ist die Grundtheorie die Schönheit. Die Menschen haben seit ihrer Existenz in sich selbst und in ihrer Umgebung der Ästhetik und ästhetische Werte große Bedeutung geschenkt.

Das Lachdesign ist ein wichtiger Bestandteil des ästhetischen Konzepts. Aus diesem Grund fokussiert sich die Zahnheilkunde auf das Lachdesign. Das Lachdesign bedeutet mehr als der Entwurf der Zähne. Sie bezweckt das beste Lächeln zu erreichen. Lächeln dagegen kann sich je nach dem Alter ändern. Deshalb muss das ästhetische Lächeln nach dem Alter ertappt werden. Beim Lachdesign haben die Zähne eine große Bedeutung, jedoch werden hier nicht nur die Zähne in Acht genommen. Bei den ästhetischen Zahnheilkundeanwendungen werden die Kriterien, wie die Nase, das Gesicht, der Kiefer, die Lippen, die Hautfarbe sowie das Alter beachtet und demnach ein Plan erstellt.

Mit der ästhetischen Zahnheilkunde kann die Form der Zähne und im Zusammenhang mit der das Lächeln und der Gesichtausdruck geändert werden. Falls wegen der Zahngesundheit oder der Zahnform das Lachen einen negativen Eindruck auf die Person ausübt, wird mit Hilfe dieser Anwendungen das Lachen sowie der Eindruck, den die Person bei anderen hinterlässt zum Positiven umgewandelt.

Die ästhetische Zahnheilkunde kann bei allen Menschen eingeführt werden, die mit ihrem Lachen nicht zufrieden sind oder unterschiedliche, viel ästhetische, viel schönere Lacherwartungen haben.

 

Zahnbleİchung

Die Zahnbleichungsbehandlungen ist eine Behandlungsmethode, bei der unsere Patienten, die nicht mit ihrer Zahnfarbe zufrieden sind, Teilprothesen machen ließen vorziehen, umd den Einklang mit ihren eigenen Zähnen und der Prothesen zu erhalten. Sie kann zu Hause oder in der Klinik in zwei unterschiedlichen Arten durchgeführt werden. Bei der häuslichen Zahnbleichungsmethode wird das Bleichungsgel in die Apparate wie vorgegeben eingegeben und 4 bis 6 Stunden angewandt und die Behandlung 6 Tage lang benutzt. Bei der Anwendung in der Klinik dagegen wird sie in einer einzigen Sitzung von 60- 75 Minuten eingeführt. Da hier ein schnelleres Ergebnis erzielt werden kann, wird sie üblich vorgezogen. Bei oberflächlichen Zahnfarben von mittelgradigen gelbbraun bis zu hellgrau sowie in Abhängigkeit des Gebrauchs von Medikamenten, Rauchen, Kaffee oder Tee kann Zahnbleichung vorgezogen werden. Bei Patienten mit Zahnempfindlichkeit, bei Existenz der Mikrorisse, bei sehr jungen Zähnen mit periapikalen Beschwerden ist diese eine riskante Anwendung.

Was sind die Zahnbleichungsmethoden?

Zahnbleichungsmethoden werden je nach Anwendungstechnik in zwei Arten unterschieden:

Power Bleaching, die im Büroumfeld in einer Stunde realisiert ist das schnellste, sicherste und wirksamste Bleichungssystem, das in kürzer Zeit die Zahnfarbe um 3-4 Farbtöne aufhellen kann.

Die Zahnbleichungsmethode zu Hause (Home Bleaching) ist ein Bleichungssystem, das durch Einlage von Gels in die Mundstücke aus Plastik, die orale Aufnahme bezweckt und mit einer kleinen Maßeinheit personeneigen hergestellt ist, durchgeführt wird. Es wird innerhalb von 5-7 Tagen die gewünschte Bleichung erreicht. Sie muss 4-8 Stunden am Tag benutzt werden (je nach Farbe und Gel kann es sich ändern).

Kann jeder Zahnbleichungsvorgang in Anspruch nehmen?

Jeder, der keine Zahn- bzw. Zahnfleischerkrankung hat, die als Behinderung für diesen Vorgang gelten könnte, kann sich die Zähne bleichen lassen, jedoch wird vorausgesetzt, vor dem Bleichungsvorgang einer Zahnarztuntersuchung zu unterstehen. Diejenigen dagegen, die bereits fortgeschrittene Faulzähne oder Zahnfleischerkrankung haben, sollten nach einer Zahnbehandlung beim Zahnarzt den Bleichungsvorgang vornehmen lassen. Außer diesen Fällen wird die Zahnbleichung denjenigen, die ihr Wachstum sowie Entwicklung nicht vervollständigt haben, den Schwangeren und Stillenden nicht empfohlen.